Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Juli 2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Aufträge gelten nachfolgende Bedingungen, die der Kunde mit Auftragserteilung anerkennt:

Die Warenlieferung erfolgt ausschließlich an gewerbliche Wiederverkäufer. Die Preise verstehen sich demzufolge netto, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und Porto.

Es gelten die Preise unseres Onlineshops. Preisveränderungen aufgrund der aktuellen Marktsituation behalten wir uns ohne Ankündigung vor.

Lieferzeiten

Wir bemühen uns, den vom Kunden gewünschten Liefertermin einzuhalten, sind jedoch von den Lieferungen aus dem Ausland abhängig. Rückzug vom Auftrag oder Ersatzansprüche bei verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen. Streiks, höhere Gewalt (hierzu zählen u. a. Verfügung von hoher Hand, Verkehrsstörungen, Lieferverzug unserer Lieferfirmen, vorübergehender Ausverkauf von Artikeln) entbindet uns von der Lieferfrist. Um eine zügige Bearbeitung Ihrer Aufträge zu sichern, sind wir zu Teillieferungen berechtigt, falls nichts anders vereinbart.

Lieferung Inland

Kunden, mit denen noch keine Geschäftsverbindungen bestehen (Neukunden), werden nur per Nachnahme oder bei Vorauskasse beliefert.

Wir versenden unsere Pakete grundsätzlich mit DHL, in Ausnahmefällen mit HERMES.

Gefahr des Transportes geht mit Übergabe an den Spediteur auf den Besteller über.

Lieferung Ausland

Die Lieferungen ins Ausland erfolgen per Vorauskasse. Diese sind unverzollt und unversteuert auf Gefahr des Empfängers bei Bekanntgabe der ID Nummer (ansonsten muss die gesetzliche Mehrwertsteuer berechnet werden).

Mindestbestellwert

Unser Mindestbestellwert (Nettowarenwert) ist 100,00 . Bei einer Bestellung unterhalb des Mindestbestellwertes erheben wir einen Mindermengenzuschlag von 3,00 € je Bestellung.

Zahlung Inland

14 Tage netto nach Rechnungsdatum.

Bei Bankeinzug, Nachnahme (außer bei Neukunden) oder Vorauskasse gewähren wir 3% Skonto. Bei Sonderrabatten ab 10% entfällt jegliches Skonto. Den Rechnungsbetrag ziehen wir 7 Tage nach dem Rechnungsdatum von dem bei Ihnen hinterlegten Bankkonto.

Bei Zahlungsverzug berechnen wir 2,50 € bei der 1. Mahnung und 5,00 € bei der 2. Mahnung als Mahngebühren. Nach der zweiten Mahnung übergeben wir die Forderung unserem Inkassobüro. Danach werden Zinsen 2% über den üblichen Zinssatz unserer Bank in Rechnung gestellt.

Eigentumsvorbehalt

Der Eigentumsvorbehalt gemäß § 455 BGB gilt bis zur Bezahlung sämtlicher Rechnungen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

für beide Parteien ist Dresden.

Sonderbedingung

Der Verkauf unserer Ware auf den Märkten in Raum Dresden erfordert unsere ausdrückliche Zustimmung.

Reklamationen

Wie bemühen uns, Ihren Auftrag nach Ihren Vorstellungen zu bearbeiten. Sollte jedoch etwas fehlen oder sollten Sie mit der Sendung nicht zufrieden sein, so bitten wir Sie, uns die Gelegenheit einzuräumen, dies zu beheben.

Reklamationen diesbezüglich bitten wir unverzüglich, spätestens jedoch 5 Tage nach Warenerhalt zu melden. Transportschäden, wie Bruch oder beschädigte Verpackung, müssen sofort beim Spediteur angezeigt werden. Diese Anzeige soll an uns gemeldet werden, so dass wir diese beim Spediteur reklamieren können. Der Kunde erhält eine Gutschrift über den reklamierten Betrag, den wir mit der nächsten Rechnung verrechnen. Der Betrag darf ohne unsere Zustimmung nicht von der Rechnung abgesetzt werden.

Senden Sie bitte keinesfalls die Ware ohne Absprache (schriftlich oder mündlich) an uns zurück. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen!